Zum Inhalt springen

Glauben vertiefen

Im Laufe des Lebens verändert sich unser Glaube: erwachsen gewordener Glaube ist nicht mehr Kinderglaube. Machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach Nahrung: damit unser Glaube wachsen kann!

Glaubenskurse

In der Passionszeit lädt die Christuskirchengemeinde zum Glaubenskurs „Stufen des Lebens“ ein. Unser Lebensweg verläuft in Stufen. Da gibt es Stufen, die uns schwer fallen, solche, die wir nicht gehen wollen und doch müssen. Da gibt es Stufen, die wir leicht und beschwingt nehmen, vielleicht auch mehrere auf einmal. An vier Donnerstagabenden wollen wir im Kurs „Stufen des Lebens“ miteinander entdecken, wie biblische Texte für unsere Lebensstufen Bedeutung gewinnen können. Hier zu verweilen, lohnt sich sicher, denn nicht nur die Fragen anderer, sondern auch eigene Erlebnisse führen uns zu neuem Suchen: Welche Bedeutung haben biblische Aussagen für uns heute? Und wie kann der Glaube uns eine Hilfe sein? Aktuelle Kurse werden auf dieser Homepage angekündigt. Weitere Informationen: Pfarrerin Heike Kronenberg, Telefon 06232 640616, pfarramt.sp.nordevkirchepfalzde

Im Herbst laden wir zu einem weiteren Glaubenskurs ein. An drei Mittwochabenden stellen wir Fragen zum christlichen Glauben. In diesem Jahr fragen wir nach Impulsen der Reformation für den christlichen Glauben heute. Aktuelle Kurse werden auf dieser Homepage angekündigt. Weitere Informationen: Pfarrerin Heike Kronenberg, Telefon 06232 640616, pfarramt.sp.nordevkirchepfalzde.

Exerzitien und Kontemplation

Regelmäßig bieten die protestantischen und katholischen Gemeinden gemeinsam mehrwöchige Exerzitien im Alltag an. Sie sind ein Angebot, um die Spuren Gottes im eigenen Leben neu oder tiefer zu entdecken. Sie können helfen, inne zu halten und die Beziehung zwischen Glauben und alltäglichem Leben bewusster zu leben. Wesentliche Elemente dieses Weges sind eine tägliche Zeit des persönlichen Betens – dazu gibt es schriftliche Impulse – und ein Tagesrückblick, sowie die wöchentliche Teilnahme am Gruppentreffen. Die Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch mit denen, die den Weg mitgehen und bieten Anregungen für das Beten als Einführung in die nächsten Schritte. Es besteht auf Wunsch die Möglichkeit zum Einzelgespräch. Nähere Informationen finden Sie rechtzeitig vor Beginn auf der Startseite dieser Homepage.

Ein breites Spektrum an geistlichen Angeboten findet im Institut St. Dominikus statt (Programm 2017).

Erwachsenenbildung

Die Angebote der katholischen und protestantischen Erwachsenenbildung sind vielfältig. Dazu gehören Glaubensthemen, aber auch soziale und politische Fragen, in denen deutlich wird, dass der christliche Glaube für verschiedene Lebensbereiche relevant ist.

Evangelische Arbeitsstelle Kirche und Gesellschaft

Katholische Erwachsenenbildung Diözese Speyer

Meditationsgruppe

Jeden Montag (außer am 17.10./ 02.01.17/10.04.17/26.07.17)  trifft sich die offene Meditationsgruppe in der Auferstehungskirche, Am Renngraben 2,  von 18.00h bis 19.15h.
Nach einer Einführung sitzen wir in der Stille.
Dies führt zu mehr Achtsamkeit und zur Verlangsamung des Lebens sowie zur Vertiefung geistlicher Erfahrung.
Wer die Stille erfahren hat, wird im Leben präsent sein; wird verändert wahrnehmen und handeln.
Im Raum befinden sich Stühle. Falls Sie auf einem Meditationshocker oder einem Sitzkissen sitzen möchten, bringen Sie sich bitte dies und eine Unterlage mit.

Verantwortlich für diese Gruppe ist Pfarrerin Daniela Körber (06232/658370

Dani_Koerber(at)web.de)

"Zusammen wachsen"
500 Jahre Reformation-ein ökumenisch-geistlicher Weg

Bewusst laden im Reformationsjahr 2017 evangelische, katholische und ACK- Gemeinden zu einem gemeinsamen Weg ein: mit Grundthemen der Reformation in biblischen Texten, mit Worten Martin Luthers und anderer Reformatoren, in historischen und aktuellen Stimmen und Bildern. Grundlage ist das Themenheft „zusammen wachsen“, das eine Arbeitsgruppe der ACK entworfen hat.

Wir laden dazu ein, sich in einer Gruppe wöchentlich zu treffen, zum Austausch der Erfahrungen, zur Stille  und zur Vertiefung im Gespräch. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Einführungsabend ist für Dienstag, den 16. Mai von 18.30 bis 20 Uhr in der Gedächtniskirche vorgesehen. Auch die weiteren vier Abende sind jeweils am Dienstag, den 23.5, 30.5., 6.6. und 13.6. in der Gedächtniskirche.

Vorbereitet und geleitet werden die Abende von einem ökumenischen Team:   
Klaus Bümlein, Schwester Maria Sigrid Burkhard, Daniela Körber, Christine Wingerter.

Die Teilnahme an den fünf Abenden einschließlich des Themenheftes „zusammen wachsen“ kostet 10 Euro. Anmelden können Sie sich (bis 10. Mai) bei Pfarrerin Daniela Körber (Tel. 06232- 658370 Dani­_koerber@web.de) oder Schwester Maria Sigrid Burkhard (Tel. 06232-291770). Dort erhalten Sie auch weitere Informationen.