Zum Inhalt springen

Newsletter der Pfarrei Pax Christi diesen Freitag neu!

aktuelle Gottesdienste, Informationen und vieles mehr rund um die Pfarrei Pax Christi einfach per E-Mail erhalten – Anmeldung im Pfarrbüro (pfarramt.speyer@bistum-speyer.de)

Liebe Leserinnnen und Leser unseres Newsletters, liebe Mitglieder der Pfarrei Pax Christi,

der Monat Februar hat zwei völlig unterschiedliche Seiten gezeigt. Zu Beginn bäumte er sich auf mit klirrender Kälte und mit Schnee und Eis. Einen derartigen Wintereinbruch hatten wir in der Rheinebene schon lange nicht mehr erlebt. In den letzten Tagen erleben wir ein Frühlingserwachen, das uns ins Freie treibt. Es ist warm, die Sonne strahlt. Gerade die Frühlingsstimmung lässt uns Neues erhoffen. Das Osterfest passt zum Frühling.

Bei solch eigenartiger Spannung fällt es mir nicht leicht, die Fastenzeit bewusst zu leben. Viele haben mir ebenso bestätigt, dass sie sich schon seit einem Jahr wie in einer verordneten Fastenzeit fühlen. Wir haben alle auf vieles verzichtet und so manche Mühsal auf uns genommen. Unsere Familien zum Beispiel mussten mit Heimarbeit (homeoffice) und Schule zuhause viel Rücksicht aufeinander üben. Das war und ist durchaus manchmal ein schmerzlicher Prozess, einerseits gesellschaftlich Abstand einzuhalten und zuhause eingepfercht zu sein.

In dieser Fastenzeit stehen für mich folgende Fragen im Mittelpunkt meiner Sammlung: Wofür will Gott mich/uns bereiten? Wohin lenkt mich/uns die Sehnsucht? Wofür stehe ich zur Verfügung? Was sollen wir neu lernen? In unserer Pfarreiratssitzung haben wir uns darüber in Kleingruppen ausgetauscht. In unseren Gesprächen spürten wir die Sehnsucht, an Ostern Gottesdienste anbieten zu können. Doch wir versprechen Ihnen allen, verantwortlich zu handeln. Der Ungewissheit geschuldet verzichten wir auf einen eigenen Osterbrief. Noch können wir wenig Verlässliches sagen. Doch dürfen wir uns am Osterglauben aufrichten: Unser auferstandener Herr Jesus Christus ist bei uns. Er ist lebendig und spricht uns Mut und Vertrauen zu.

 

Sehen wir die Fastenzeit als Zeit der Stärkung und des Wachsens in der Liebe - in diesem Sinne herzliche Grüße auch vom ganzen Pastoral- und Sekretariatsteam, sowie unseren Gremien,

Ihr Dompfarrer Matthias Bender

 

Newsletter Pax Christi 08/2021

 

Sie möchten den Newsletter regelmäßig erhalten? Schicken Sie einfach eine E-Mail an das Pfarrbüro.