Zum Inhalt springen

Newsletter der Pfarrei Pax Christi

aktuelle Gottesdienste, Informationen und vieles mehr rund um die Pfarrei Pax Christi einfach per E-Mail erhalten – Anmeldung im Pfarrbüro (pfarramt.speyer@bistum-speyer.de)

Liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters,

liebe Mitglieder der Pfarrei Pax Christi,

unser Newsletter geht nun auch in eine kleine Sommerpause. Viele von uns machen Ferien, gönnen sich eine kleine Pause, was auch sehr gut im eigenen Heim gelingen kann, oder gehen alles etwas bedächtiger an. Die Hitze fordert unserem Leib einiges ab, so dass wir von selbst langsamer werden. Darin liegt eine besondere Möglichkeit: wir können unsere Mit- und Umwelt besser wahrnehmen. Dinge fallen uns auf, Ereignisse wirken nach. Die vielen Möglichkeiten des Sommers scheinen aber durch den drohenden kalten Winter jetzt schon belastet. Trotzdem kann es gerade daher wichtig sein, dass wir Muße und Trägheit zulassen.

Mir fiel in diesen Tagen die scheinbar faule Maus Frederick ein. In dieser Weisheitsgeschichte sammeln die Feldmäuse fleißig Vorräte für den Winter ein, sie denken an die Essensvorräte und an kuschelige Sachen, die unsere Natur ihnen schenken kann. Als die Mäuse etwas verwundert oder schon verärgert fragen, warum Frederick dabei nicht helfe, antwortet dieser verblüffend: „Ich sammle doch auch. Ich fange Sonnenstrahlen ein, die Farben und die Wörter.“ Als der lange, kalte und graue Winter einzieht, kommt die Stunde des aufmerksamen Frederick: Er wird zum Erzähler und Unterhalter. Und siehe, allen erscheint der Winter viel kürzer als befürchtet.

Wir werden im Winter vielleicht auf eine neue, bisher unbekannte Weise näher zusammenrücken. Wenn wir dann aus einem großen Schatz von Erfahrungen und Geschichten schöpfen können, habe ich die Hoffnung, dass wir einander neu entdecken und vertiefte Gemeinschaft bilden werden. Auch miteinander schweigen und hören ist etwas sehr Großes! Unsere Glaubensgeschichte wird von einer Erzählgemeinschaft begründet, die von der Nähe Gottes berichtet mitten in unserer Welt. Daher scheint mir die Idee, neben aller vernünftigen Vorsorge die Sonnenstrahlen zu sammeln, Farben und Wörter, sehr sinnvoll und wichtig für unsere weitere Zukunft. Das Gebet füreinander und für den Frieden in der Welt wird uns tragen und ermutigen.

Im Namen unserer Gremien und des Pastoral- und Sekretariatsteams wünsche ich Ihnen allen Erholung im Sommer und das Sammeln von Sonnenstrahlen und aufbauenden Geschichten,

Ihr Dompfarrer Matthias Bender

 

Newsletter Pax Christi 26/2022

 

Sie möchten den Newsletter regelmäßig erhalten? Schicken Sie einfach eine E-Mail an das Pfarrbüro